Podologiepraxis Linda Buder
Podologiepraxis Linda Buder

Podologie- Was ist das?

Der Begriff Podologe wird aus dem Griechischen abgeleitet und setzt sich zusammen aus:

Podo = der Fuß und Logie = die Lehre

 

Die Podologie befasst sich mit der nicht ärztlichen Heilkunde am Fuß. Die Behandlungen sind sowohl präventiv, rehabilitiv als auch therapeutisch.

Im Gegensatz zur kosmetischen Fußpflege, der reinen Pediküre, die ihren Schwerpunkt auf pflegerischen bzw. dekorativen Maßnahmen am gesunden Fuß hat, beschäftigt sich der Podologe mit der medizinisch indizierten Fußbehandlung.

Podologen haben fundierte medizinische Kenntnisse und bilden sich laufend fort. Sie arbeiten mit Hausärzten, Fachärzten aus den Bereichen Diabetologie, Dermatologie und Orthopädie, sowie mit Orthopädietechnikern zusammen.

Seit 2002 ist die Berufsbezeichnung Podologe/ Podologin und seit 2003 die Berufsbezeichnung Medizinischer Fußpfleger - /in gesetzlich geschützt. Nur mit dem staatlichen Examen darf sich eine als Podologe praktizierende Person auch tatsächlich so nennen.

 

Wie umfassend der Aufgabenbereich eines Podologen ist, erfahren Sie unter der Rubrik :

 

 Leistungen und zusätzliche Leistungen

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Linda Buder